Männliche D-Jugend

Bezirksvorrunde, Staffel 6+10 2021/22

Männliche D1-Jugend
Männliche D2-Jugend

Die männliche D-Jugend vor der Saison 2021/22

Torhungrige Jung-Raptors fiebern dem Saisonstart entgegen 


Es war der 14. Juni 2021, als 26 Jungs aus den Jahrgängen 2009 und 2010 mit einem neuen Trainertrio, bestehend aus Giuseppe Leonetti, Stephanie Besemer und Tessa Faltin, endlich wieder eine Sporthalle betraten. Die Handballschuhe wurden nach langer Zeit aus der Sporttasche ausgepackt und angezogen, die ersten Bälle rasselten ins Tornetz und der Startschuss für das Training der männlichen D-Jugend fiel.

Nun dreht sich für eineinhalb Stunden an zwei Tagen in der Woche wieder alles um Handball. Anfangs war an der ein oder anderen Stelle sichtbar, dass monatelang das Handballtraining brach lag. Doch dies trübte keineswegs die Stimmung, die Freude über den Neubeginn und das Engagement der Jungs. So ging es konzentriert sowohl in der Halle als auch draußen auf dem Sportgelände des TVH ans Werk. Dabei lag das Augenmerk auf dem Wiederaufbau der Grundlagen, um sich erst einmal ein Bild zu machen, wie der aktuelle Leistungsstand im Team ist. Kondition, Koordination und Kraft, aber auch handballspezifische Übungen zur Verbesserung der Pass- und Wurfqualität wurden in Angriff genommen. Des Weiteren durfte auch die Abwehrarbeit nicht zu kurz kommen. Die ersten gemeinschaftlichen und individuelle Fortschritte ließen nicht lange auf sich warten.

Die Ziele sind klar gesteckt. Die Mannschaft soll in der Saison 2021/22 in der D-Jugend ankommen, das Positionsspiel und Abwehrverhalten kennenlernen und verinnerlichen. Das Team soll als Gemeinschaft zusammenwachsen und jeder Einzelne soll die Möglichkeit haben seine Stärken zu entfalten. Die männliche D-Jugend, die mit zwei Mannschaften an den Start gehen wird, kann es kaum erwarten, die Saison und das Messen mit anderen Mannschaften zu beginnen – jedoch nicht wie üblich in verschiedenen Ligen, die normalerweise schon im Juni bzw. Juli auf den Bezirksspielfesten ausgespielt werden. Vielmehr kommt, aufgrund der äußeren Bedingung durch die Corona-Pandemie, ein neues Rundenmodell zu tragen. In einer Vorrunde wird um die Einteilung für die Hauptrunde gespielt. Dabei gibt es Staffeln, die aus unterschiedlich starken Mannschaften zusammengesetzt sind. In der Hauptrunde werden wiederum die Platzierungen ausgespielt.

Die Vorfreude auf die kommende Saison ist nicht nur innerhalb der Mannschaft riesig. Auch der Trainerstab freut sich auf spannende und nervenaufreibende Spiele mit applaudierender Unterstützung von den Rängen der Tribüne. Eines ist gewiss: die jungen Raptors sind torhungrig und stehen in den Startlöchern! Wir freuen uns auf eine hoffentlich gute und lange Saison!


Tessa Faltin

Trainingszeiten

Montag, 17.30 - 19.00 Uhr

Donnerstag, 17.30 - 19.00 Uhr

Trainer

Tessa Faltin

Stephanie Besemer

Giuseppe Leonetti

 

Lerchenäckerhalle

Sporthalle Römerstraße